Die Trolley Mission der US-amerikanischen Luftwaffe

Historische und bislang unveröffentlichte Luftbilder deutscher Städte im Zweiten Weltkrieg


Luftbilder und Luftaufnahmen der 306th Bomb Group Historical Association

Letzte Aktualisierung: 24. August 2017

An der Trolley Mission im Mai 1945 war auch die 306. Bombergruppe der US Air Force beteiligt. Die 306. Bombergruppe war einer der größten Verbände innerhalb der berühmten Mighty Eighth. Heute wird die Geschichte dieser Bombergruppe in der 306th Bomb Group Historical Association aufgearbeitet, vgl. www.306bg.us. Von Veteranen und von Archivaren konnten einige Photographien der Trolley Mission ausfindig gemacht werden, die jedoch nicht alle identifiziert werden konnten. Selbst wenn unterhalb der nachstehenden Luftbilder bestimmte Orte und Städte genannt sind, muß dies nicht immer korrekt sein.

Bitte beachten Sie die bislang nicht identifizierten Luftbilder am Ende dieser Seite! Wenn Sie glauben, diese noch unbekannten Luftaufnahmen identifiziert zu haben, schreiben Sie bitte an die E-Mail-Adresse flying@trolley-mission.de - vielen Dank!


Braunschweig, links im Bild die Andreaskirche, oben in der Mitte ist St. Katharinen zu erkennen. Am rechten Bildrand sieht man den Braunschweiger Dom und dahinter das Rathaus
Abbildung: Braunschweig, links im Bild die Andreaskirche, oben in der Mitte ist St. Katharinen zu erkennen. Am rechten Bildrand sieht man den Braunschweiger Dom und dahinter das Rathaus (erkannt von Michael Schmitz - Danke!)


Dortmund. Die Hallen im Vordergrund stehen noch und beherbergen heute einen Dämmstoffhandel. Diese Hallen sind an der Weißenburger Straße; die Häuserreihe hinter der Bahnlinie, entlang der Osterlandwehr und gegenüber der Zweigstraße, existieren nicht mehr
Abbildung: Dortmund. Die Hallen im Vordergrund stehen noch und beherbergen heute einen Dämmstoffhandel. Diese Hallen sind an der Weißenburger Straße; die Häuserreihe hinter der Bahnlinie, entlang der Osterlandwehr und gegenüber der Zweigstraße, existieren nicht mehr (erkannt von Michael Schmitz - Danke!)


Dortmund. Das Bild zeigt die Liebfrauenkirche in der Amalienstraße. Waagerecht durch das Bild führt die Wilhelmstrasse und kreuzt die Humbold- und Friedrichstraße
Abbildung: Dortmund. Das Bild zeigt die Liebfrauenkirche in der Amalienstraße. Waagerecht durch das Bild führt die Wilhelmstrasse und kreuzt die Humbold- und Friedrichstraße (erkannt von Michael Schmitz - Danke!)


Oberhausener Zinkhütte, heute ein Industriemuseum
Abbildung: Oberhausener Zinkhütte, heute ein Industriemuseum (erkannt von Michael Brodale - Danke!)


Hauptbahnhof von Oberhausen
Abbildung: Hauptbahnhof von Oberhausen in Blickrichtung Nord, Nord-Ost (erkannt von Joachim Peeters - Danke!).
Das Bild zeigt ferner die Oberhausener Zinkhütte, heute ein Industriemuseum (erkannt von Michael Brodale - Danke!)


Hannover, ehemaliger Hauptgüterbahnhof Hannover am Weidendamm
Abbildung: Hannover, ehemaliger Hauptgüterbahnhof Hannover am Weidendamm (erkannt von Michael Schmitz - Danke!)


Kassel mit Rathaus und Karlskirche
Abbildung: Kassel mit Rathaus und Karlskirche


Kassel mit der Henschel Hammerschmiede zur Linken und dem Hauptbahnhof zur Rechten. In der Mitte das Gelände von Wegmann & Co.
Abbildung: Kassel mit der Henschel Hammerschmiede zur Linken und dem Hauptbahnhof zur Rechten.
In der Mitte das Gelände von Wegmann & Co (erkannt von Roman - Danke!)


Kassel und Ortsteil Bettenhausen, vorn rechts die Lilienthalstraße und dahinter der Leipziger Platz
Abbildung: Kassel und Ortsteil Bettenhausen, vorn rechts die Lilienthalstraße und dahinter der Leipziger Platz


Horchheimer Brücke in Koblenz
Abbildung: Horchheimer Brücke in Koblenz (erkannt von Joachim Peeters - Danke!)


Koblenz. Das Bild zeigt den Moselbogen mit Blickrichtung nach Osten zur Moselmündung, mit der im Bau befindlichen Staustufe, dahinter der Mittelpfeiler der gesprengten Autobrücke (heute Europabrücke), danach die Moseleisenbahnbrücke und die für den Verkehr nutzbare Balduinbrücke. Weltkrieg. Luftangriff.
Abbildung: Koblenz. Moselbogen mit Blickrichtung nach Osten zur Moselmündung, mit der im Bau befindlichen Staustufe, dahinter der Mittelpfeiler der gesprengten Autobrücke (heute Europabrücke), danach die Moseleisenbahnbrücke und die für den Verkehr nutzbare Balduinbrücke (erkannt von Wolfgang Zitz - Danke!)


Mannheim Luftbild Weltkrieg
Abbildung: Mannheim
Wer kann identifizieren, um welche Straße es sich handelt?


Mannheim. Das Bild zeigt die Seckenheimer Landstraße. Rechts hinter den Bahndamm erkennt man den Eingang zum Carl-Benz-Stadion. Der Eingang des Stadions steht heute noch
Abbildung: Mannheim. Das Bild zeigt die Seckenheimer Landstraße. Rechts hinter den Bahndamm erkennt man den Eingang zum Carl-Benz-Stadion. Der Eingang des Stadions steht heute noch (erkannt von Michael Schmitz - Danke!)


Das Bild zeigt eine Zementfabrik am Lohweg in Misburg Anderten. Auf dem Gelände steht heute eine Hochbaufirma.
Abbildung: Das Bild zeigt eine Zementfabrik am Lohweg in Misburg Anderten. Auf dem Gelände steht heute eine Hochbaufirma (erkannt von Michael Schmitz - Danke!)


Duisburg, Stadtgrenze oben zu Oberhausen. Zur Linken der Rhein-Herne Kanal mit den Brücken zum Bahnhof Duisburg-Ruhrort Hafen sowie die Emmericher Straße
Abbildung: Duisburg, Stadtgrenze oben zu Oberhausen. Zur Linken der Rhein-Herne Kanal mit den Brücken zum Bahnhof Duisburg-Ruhrort Hafen sowie die Emmericher Straße (erkannt von Joachim Peeters - Danke!)


Duisburg am Rhein-Herne-Kanal südlich bei der Überquerung der Bahnstrecke und der A3 über die Ruhr
Abbildung: Duisburg am Rhein-Herne-Kanal südlich bei der Überquerung der Bahnstrecke und der A3 über die Ruhr. Das Bild zeigt die Brücken der A3 und der viergleisigen Gütereisenbahnstrecke Wedau nach OB-West über die Ruhr und die Strasse "Ruhrdeich". Am oberen Bildrand ist der Zusammenfluß des alten Ruhrlaufs (von links) und des Ruhr-Schiffahrts- und Schleusenkanals (von rechts) zu sehen (erkannt von Rüdiger Willnat - Danke!)


Das Bild zeigt Duisburg; am oberen linken Bildrand erkennt man das Rathaus.
Abbildung: Das Bild zeigt Duisburg; am oberen linken Bildrand erkennt man das Rathaus (erkannt von Michael Schmitz - Danke!)


Osnabrück Luftbild Weltkrieg
Abbildung: Osnabrück
Wer kann identifizieren, um welche Flak-Stellung es sich hierbei handelt?


Osnabrück und Bahnhof Osnabrück Hbf (Personenbahnhof), Strecke-Rheine-Löhne, Blickrichtung Osten
Abbildung: Osnabrück und Bahnhof Osnabrück Hbf (Personenbahnhof), Strecke-Rheine-Löhne, Blickrichtung Osten (erkannt von Joachim Peeters - Danke!)


Osnabrück und Vorbahnhof mit Betriebswerk an der Strecke Osnabrück-Bremen, Blickrichtung Süd-West
Abbildung: Osnabrück und Vorbahnhof mit Betriebswerk an der Strecke Osnabrück-Bremen, Blickrichtung Süd-West (erkannt von Joachim Peeters - Danke!)


Osnabrück mit Rbf und oben/mittig den Hbf
Abbildung: Osnabrück mit Rbf und oben/mittig den Hbf (erkannt von Joachim Peeters - Danke!)


Die Marksburg in Braubach am Rhein im Krieg
Abbildung: Die Marksburg in Braubach am Rhein


Dortmund und das Dortmunder Stadttheater als Ruine Luftbild aus dem Zweiten Weltkrieg nach den Luftangriffen und Bombardement
Abbildung: Dortmund und das Dortmunder Stadttheater als Ruine


Westfalenhütte und Zeche Kaiserstuhl II in Dortmund. Das Foto ist von Süden aufgenommen und zeigt auf der rechten Seite die Zeche inklusive Kokerei sowie auf der linken Seite die Westfalenhütte
Abbildung: Westfalenhütte und Zeche Kaiserstuhl II in Dortmund. Das Foto ist von Süden aufgenommen und zeigt auf der rechten Seite die Zeche inklusive Kokerei sowie auf der linken Seite die Westfalenhütte (erkannt von Michael Brodale - Danke!)


Das Bild zeigt die Pariser Vororte Boulogne-Billancourt und Sèvres
Abbildung: Das Bild zeigt die Pariser Vororte Boulogne-Billancourt und Sèvres
Bild der 306th Bomb Group, jedoch keine Trolley Mission


Ein Vorort von Paris mit den Renault-Werken - Luftbild aus dem Zweiten Weltkrieg nach den Luftangriffen und Bombardement
Abbildung: Ein Vorort von Paris mit den Renault-Werken
Bild der 306th Bomb Group, jedoch keine Trolley Mission


Unbekannte, nicht identifizierte Luftbilder der 306th Bomb Group Historical Association

Im Bestand der 306th Bomb Group Historical Association befanden sich noch unbekannte Aufnahmen, d.h. Bilder, die bislang noch nicht identifiziert werden konnten. Wenn Sie glauben, die nachstehenden Luftaufnahmen identifiziert zu haben, schreiben Sie bitte an die E-Mail-Adresse flying@trolley-mission.de - vielen Dank!


Unbekanntes Luftbild aus dem Zweiten Weltkrieg nach den Luftangriffen und Bombardement
Abbildung: Unbekanntes Luftbild (#306-1)


Unbekanntes Luftbild aus dem Zweiten Weltkrieg nach den Luftangriffen und Bombardement
Abbildung: Unbekanntes Luftbild (#306-2)


Unbekanntes Luftbild aus dem Zweiten Weltkrieg nach den Luftangriffen und Bombardement
Abbildung: Unbekanntes Luftbild (#306-3)


Unbekanntes Luftbild aus dem Zweiten Weltkrieg nach den Luftangriffen und Bombardement
Abbildung: Unbekanntes Luftbild (#306-4)


Unbekanntes Luftbild aus dem Zweiten Weltkrieg nach den Luftangriffen und Bombardement
Abbildung: Unbekanntes Luftbild (#306-5)


Unbekanntes Luftbild aus dem Zweiten Weltkrieg nach den Luftangriffen und Bombardement
Abbildung: Unbekanntes Luftbild (#306-6)


Wichtiger Hinweis: Private und institutionelle Nutzer können diese Luftbilder
bei der digitalen Luftfahrt-Bibliothek in der vollen Bildauflösung herunterladen.
Digitale Luftfahrt-Bibliothek im Internet: www.luftfahrt-bibliothek.de.